Allgemein

Allgemeine Dinge

Machen wir uns von unseren Werkzeugen abhängig?

Veröffentlicht am

Beweggründe für diesen Post Anstoß für diesen Post ist ein Beitrag von heise.de: colspan=6: Über den Nachteil der Entwicklerwerkzeuge. Nach dem Lesen der Überschrift zweifelte ich doch sehr an der Sinnhaftigkeit dieses Beitrags. Doch nach lesen des Artikels wurde mir bewusst, dass noch sehr viel Wahrheit hinter dem ganzen steckt. Es ist fast selbstverständlich geworden alles so weit es geht zu automatisieren oder mit Tools zu vereinfachen. Ich selbst bin von allemdem ein sehr großer Fan. Automation and Tools everywhere Automatisierung ist gerade heute ein großes Thema, am besten den Vorgang einmal modelliert für immer autarg im Einsatz. Das ganze trifft natürlich nicht nur auf die IT-Branche zu. An dieser Stelle ist nur Industrie 4.0 zu sehen, doch auch im Kleinen, in Handwerksbetrieben. Die Maschinen übernehmen immer mehr arbeiten und manuelle Vorgänge. Damit ergeben sich natürlich enorme Zeiteinsparungen und eine höhere Effizienz unserer Arbeit. Man kann sich um die eigentliche Aufgabe kümmern statt um stupide Teilschritte. Doch für welchen Preis das alles? Machen wir uns abhängig von den Tools und dem Automatisierungswahn? Ich ertappe mich doch recht oft dabei, manche Fehler sehr oft zu wiederholen und diese anschliessend durch die IDE korrigieren zu lassen. Oft ist es einfacher und schneller für das Erreichen des Endergebnis. Oder die Formatierung die ich vollständig der IDE überlasse. Nur bei kleinen Besonderheiten muss händisch eingegriffen werden. Im normalen Editor oder auf der CLI arbeite ich auch hin un wieder und merke so doch recht oft das es schon ein enormer Luxus…

Weiterlesen …

Nerds? - Die Typen mit den Pullundern?!

Veröffentlicht am

Einführung Nerd. Ein Begriff den man in der heutigen Zeit recht oft verwendet. Man kann was gut, ist vielleicht nicht so sozialfähig und zack man ist ein Nerd. Nerds kann man eigentlich überall finden. Doch die meisten verbinden damit Leuten, die Computerspiele spielen oder "Zeugs am PC machen". Als Softwareentwickler hört man sowas doch schon relativ häufig. Ob von Bekannten, Freunden oder Kunden. Das ist ja gerundsätzlich mal ganz ok. Man wird eben so bezeichnet. Man gewöhnt sich dran. Man liebt einfach was man tut. Ob man wie ich einfach die Erstellung von Softwaresystemen, Programmen und Tools oder vielleicht das rumlöten an irgendwelchen Platinen extrem gerne tut. Für jeden gibt es eine Sache die man unheimlich gerne tut und der wir uns einfach gerne vertiefen und vielleicht auch oft verlieren. Ohne diese Menschen wäre die Welt vielleicht nicht so wie sie heute ist. Wir prägen den Alltag. Ob es nun wir Softwareentwickler sind die den Alltag mit Apps, Software und Homepages erleichtern oder die Hardwaretüftler die Grundsteine für neue Maßstäbe legen. Sie sind der Teil der Gesellschaft der oft belächtet wird. Und doch sind wir so wichtig. Wir treiben Innovation. Trauen uns an neue Dinge. Und vorallem suchen wir auch einen gewissen Ausweg aus anderen Dingen in die jeweilige Tätigkeit. Ist man einfach so Nerd? Viele von uns beginnen nicht ohne Grund sich in etwas hineinzuarbeiten. Ob es Depressionen, Enttäuschungen oder schlichtweg um ungehaltenes Interesse geht. Irgendetwas zieht einen magisch in den Bann. Man kann nicht aufhören damit…

Weiterlesen …

Den Überblick über Passwörter behalten

Veröffentlicht am

Was willst du von mir? Passwörter sind so etwas wie die digitalen Schlüssel in unsere virtuellen Häuser und Bruchbuden. Dabei sind sie genauso umstritten wie die Schlüssel in der "realen Welt". Ein beispiel für so eine Kritik mit Fakten ist hier zu finden. Ironischerweise setzt diese Website auf keine Verschlüsselung. Das aber nur am Rande. Und jetzt? Ob wir wollen oder nicht, Passwörter sind und bleiben wohl auf absehbare Zeit ein fundamentaler Bestandteil der Sicherung von Benutzerkonten. Und es werden immer mehr, am Besten für jedes Konto einzigartig, nicht zu einfach aber trotzdem leicht merkbar. Manche Dienste erfordern sogar in einem regelmäßigen Zyklus die Vergabe eines komplett neuen Passwortes, das nicht einmal ansatzweise dem Alten ähneln sollte. Und die Anzahl der Benutzerkonten und Dienste steigt täglich. Eine mögliche Lösung für dieses Problem des Spagat zwischen Sicherheit und Einfachheit will ich heute vorstellen. Sie nennt sich "Passwort-Manager". Wie funktioniert das? Bei Passwort-Managern handelt es sich um Tools/Programme. Das Prinzip von solchen Tools ist recht simpel. Man merkt sich ein Masterpasswort, dieses dient als Schlüssel zu seinen gesamten Passwörtern, für alle Konten. Das ganze funktioniert aber nur so gut, so sicher das Masterpasswort ist. Das Masterpasswort ist somit das einzige Passwort was man sich merken muss. Hierbei nutzen die Passwort-Tools das Masterpasswort als Schlüssel für die Verschlüsselung der Datei. Genaue Erklärungen werden hier des Platzes wegen nicht aufgezeigt. Wen es interessiert, der kann sich aber gerne im Internet hierzu weiter informieren. Für alle anderen sei gesagt, die…

Weiterlesen …

Warum jeder von uns auch ein Programmierer sein sollte

Veröffentlicht am

Zugegebenermaßen ist der Titel etwas überspitzt, aber gerade die junge Generation hat heute schon früh Kontakt mit Smartphones und PCs. Für viele ist das ganze einfach ohne Hinterfragung aktzeptiert worden. Was da eigentlich passiert wenn man mit den Geräten und der Software arbeitet wissen die Wenigsten. So ist es kein Wunder das die Kriminalität im EDV-Umfeld rapide zunimmt. Die möglichen Gewinne gegenüber dem Risko sind meist wesentlich überlegen. Hierbei ist es kein Geheimnis das die zuständigen Behörden nur mäßig bis gar nicht auf dem Stand der Zeit sind. So werden die meisten Straftaten zwar angezeigt aber führen meist zu keinem großen Erfolg. Wenn die Benutzer wissen würden, wie die ganze Technik funktioniert und was eigentlich passiert, wenn ich jenen Dialog abnicke oder auf jene Website gehe. Dann würden die meisten Phishing-Seiten, hierbei gehts um das Abfangen von Informationen über Nachahmungen seriöser Seiten, innerhalb kürzester Zeit auffliegen. Man würde z. B. erkennen dass das Zertifikat nicht für die eigentlich sonst immer im Zertifikat eingetragene Bank ausgestellt wurde sondern für eine ähnliche klingende Domain. Um nur ein Beispiel zu nennen. Natürlich kann nicht jeder Betrugsversuch sofort als solcher enttarnt werden, aber so können erfahrene Benutzer schwerer auf den Leim von Betrügern gehen. Wobei hier nicht nur die illegalen Machenschaften zu nennen sind. Viele unterschätzen z. B. die Macht der Administratorrechte, die Installationen verlangen. Viele klicken bei vielen Meldungen einfach auf "Ja" oder "Ok" ohne zu wissen was Sie tun. An dieser Stelle fragt man sich sicher, was das…

Weiterlesen …

Hello World

Veröffentlicht am

Das ist mein erster Blog-Post auf meinem Blog den ich gerade frisch aufgesetzt habe! Ich wollte eigentlich erst einen Blog programmieren, war auch schon mit dem Backend und der Konzeption soweit fertig und jetzt hab ich mir einfach Ghost auf den Server gepackt. Schön mit nem MySQL-NodeJS-Stack, nur zu empfehlen. Die Wahrscheinlichkeit dass das hier Leute lesen ist zwar echt gering aber einen Versuch ist es ja auch mal Wert ;) In dem Sinne freu dich auf mehr oder weniger aktive und interessante Inhalte, wie lang ich noch Lust habe, dahingehend werden gerne Wetten angenommen.…

Weiterlesen …